Entspannungshypnose

Die Entspannungshypnose kann man als eine Hypnoseanwendung bezeichnen, die vorwiegend der körperlichen und geistigen Entspannung dient.
Eine Trance kann viele Körperfunktionen und Stoffwechselvorgänge nachhaltig beeinflussen.
In der Entspannung schaltet das Herz Kreislauf System in einen erholsamen Status um und kann sich somit stabilisieren, was sich wiederum postiv auf den Blutdruck auswirken kann.
Bei einer Trance kann die Atmung tiefer werden, sodass sich die kleinen, glatten Muskeln in der Lunge entspannen und die Aufnahme von Sauerstoff über die Lunge erhöht wird.
Da auch der Stoffwechsel auf Ruhe und Entspannung schaltet, kann das zu einer Reduzierung an Energie führen und somit die Ausscheidung von Stoffwechselabfallprodukten erhöhen.Aber vor allen Dingen können Verspannungen und Verkrampfungen wirkungsvoll gelöst werden.
Während einer Entspannungshypnose kann man gezielt Stress abbauen, denn wer ständig unter Druck steht, ist schon dankbar für die Ruhe, die durch eine Trance vermittelt werden kann.
Da man sein inneres Gleichgewicht findet, kann sich dies wiederum positiv auf die Aktivierung der Selbstheilungskräfte auswirken.

Unter anderem kann die Entspannungshypnose begleitend gut wirksam bei Schlafstörungen und Ängsten sein.Dank beruhigender Musik und meiner entspannenden Worte, können Sie in eine Tiefenentspannung gelangen, bei der sie dann so alles um sich herum vergessen können. Und während sie um sich herum alles vergessen, kann es ihnen einfach mal richtig gut gehen!